Wer darf kommen?

Die Nutzung der Bücherei ist für jeden möglich und nicht an Glauben, Konfession oder den Wohnort gebunden.

Was kostet das?

Wir möchten allen den Zugang zu Medien ermöglichen. Da wir ehrenamtlich und ohne Aufwandsentschädigung arbeiten, ist bei uns das Ausstellen eines Leserausweises und das Entleihen von Medien sowohl für Kinder als auch für Erwachsene grundsätzlich kostenlos. (Ausnahmen hierzu regelt die Benutzungs- und Gebührenordnung.)

Anmeldung

Hier können Sie das Anmeldeformular vorab ausdrucken und dann zur Anmeldung mit in die Bücherei bringen.
Download des Anmeldeformulares als PDF zum Ausdrucken

Benutzungsordnung

gültig ab 01.03.2015
  • Die Bücherei ist eine öffentliche Einrichtung und für jeden zugänglich.
  • Bei der Anmeldung wird ein Leserausweis ausgestellt, dabei kann der Personalausweis eingesehen werden. Der Leserausweis ist nicht übertragbar und bleibt Eigentum der Bücherei.
  • Bei Kindern bis 14 Jahren ist die schriftliche Einwilligung eines gesetzlichen Vertreters nötig.
  • Der Verlust des Leserausweises, sowie Änderung von Name oder Anschrift sind der Bücherei mitzuteilen. Der Leserausweis muss bei der Ausleihe vorgelegt werden.
  • Die Benutzung der Bücherei ist gebührenfrei. Für einzelne Medienarten kann die Bücherei eine Leihgebühr erheben, siehe Gebührenordnung.
  • Die allgemeine Ausleihfrist beträgt 4 Wochen. Die Bücherei kann kürzere oder längere Fristen gewähren. Bei Überschreiten der Ausleihfrist wird eine Versäumnisgebühr fällig.
  • Eine Verlängerung der Ausleihfrist ist maximal zweimal möglich, wenn keine Vorbestellung oder Sonderregelung vorliegt.
  • Die Anzahl und Art entleihbarer Medien kann durch die Bücherei begrenzt werden. Die Ausleihe von Medien kann von der Rückgabe angemahnter Medien sowie von der Erfüllung bestehender Zahlungsverpflichtungen abhängig gemacht werden.
  • Eine Weitergabe der entliehenen Medien an Dritte ist unzulässig. Der Ausleiher ist gegenüber der Bücherei für die übernommenen Medien in der Verantwortung.
  • Die Ausleihe von audiovisuellen Medien (z.B. CDs und DVDs) erfolgt nur zum persönlichen Gebrauch. Der Ausleiher ist zur Beachtung des Urheberrechtes verpflichtet.
  • Medien, die nicht im Bestand der Bücherei vorhanden sind, können eventuell durch Fernleihe beschafft werden. Dabei entstehende Auslagen der Bücherei (z.B. Versandkosten) trägt der Ausleiher.
  • Die Leser verpflichten sich, die Medien der Bücherei sorgfältig zu behandeln. Die eigenständige Reparatur eines Mediums der Bücherei ist nicht zulässig. Eine Beschädigung eines Mediums muss der Bücherei unaufgefordert bei der Rückgabe angegeben werden.
  • Bei Verlust oder Beschädigung von Medien ist der Ausleiher schadensersatzpflichtig. Die Art und Höhe der Ersatzleistung bestimmt die Bücherei und bemisst sich an der Höhe der Kosten für Wiederbeschaffung bzw. Wiederherstellung.
  • Die Bücherei haftet nicht für Schäden, die durch den Gebrauch der entliehenen Medien an ihren Geräten oder Einrichtungen entstehen.

Gebührenordnung

gültig ab 01.03.2015
  • Bei Überschreiten des Rückgabedatums wird pro Medium und angefangene Woche eine Versäumnisgebühr von 0,50 Euro erhoben, unabhängig davon, ob eine schriftliche Erinnerung oder Mahnung erfolgt.
  • Für eine schriftliche Erinnerung oder Mahnung fallen zusätzliche Kosten von 1,00 Euro pro Vorgang für Aufwand, Material und Porto an.
  • Leihgebühren für spezielle Medienarten:
    Spielfilme auf DVD pro Woche 1,00 Euro
Pastoralverbund Warstein Stadt Warstein Erzbistum Paderborn Fachstelle IRUM, Pb. Borromäusverein e.V.